Burg Herstelle in Beverungen

Schon seit Jahren brüten immer wieder Falken auf der Burg Herstelle, die einst im neugotischen Stil von Claudius von Lassaulx erbaut wurde und als einzigartige Manifestation der Burgenromantik des 19. Jahrhunderts an der Weser gilt.

Die Sanierung der Burg geht gut voran. Das alte Amtshaus, das in der heutigen Form 1798 durch Fürstbischof Franz Egon von Fürstenberg errichtet wurde, ist zurzeit eingerüstet. Das Dach wird in den nächsten Wochen saniert und wieder mit Wesersandstein eingedeckt. Diese Maßnahme wird aufgrund der überregionalen Bedeutung des »Denkmals Burg Herstelle« durch Mittel des Bundes aus dem Denkmalschutz-Sonderprogramm finanziell unterstützt.

Prof. Hörning (Eigentümer der Burg Herstelle): »Selbst die Renovierung der Zinnen und der Dachstühle des neugotischen Burganbaus hat die Falken in den vergangenen Jahren nicht davon abbringen können, ihre Jungen mit Blick über die Weser, Würgassen, Lauenförde und Beverungen aufzuziehen.« Zum ersten Mal wird diese Aufzucht nun öffentlich. Die historische Burg ist auch zu einem Paradies für andere seltene Tierarten geworden, denn auch Grün- und Buntspecht, Käuzchen, Fledermaus und Hirschkäfer wurden bereits entdeckt.

Burg Herstelle 1 Burg Herstelle 2 Burg Herstelle Weserblick

Weitere Informationen zu Burg Herstelle in Beverungen erhalten Sie in der Burgdatenbank des Europäischen Burginstitutes. Eine Panaromaansicht vom Burgturm über Beverungen können Sie hier abrufen.

Falken Webcam

  • slideshow
  • slideshow
  • slideshow
  • slideshow
  • slideshow
  • slideshow
  • slideshow
  • slideshow
  • slideshow
  • slideshow
  • slideshow
  • slideshow
  • slideshow
  • slideshow
  • slideshow
  • slideshow
  • slideshow
  • slideshow
  • slideshow
  • slideshow
  • slideshow
  • slideshow
  • slideshow
  • slideshow
  • slideshow
  • slideshow
  • slideshow
  • slideshow
  • slideshow
  • slideshow
  • slideshow
  • slideshow
  • slideshow
  • slideshow
  • slideshow
  • slideshow
  • slideshow
  • slideshow
  • slideshow
  • slideshow
  • slideshow
  • slideshow
  • slideshow
  • slideshow
  • slideshow
  • slideshow
  • slideshow
  • slideshow
  • slideshow

Videodreh der Gruppe "WIND" auf Burg Herstelle

Update: 22.09.2014

Videodreh Gruppe Wind auf Burg Herstelle

Die Schlager-Kultband "WIND" rund um den Frontmann Andreas Lebbing hat in Ihrem Musikvideo zum Titel "Wofür schlägt dein Herz" auch unsere schöne Burg Herstelle als Drehort ausgewählt. In der Mitte und am Ende des Musikvideos ist die Burg mit dem Turm sehr schön zu sehen. Das Video ist bei Youtube zu finden: WIND - Wofür schlägt dein Herz (Offizielles Musikvideo)


Falken und Störche auf der Burg Herstelle

Update: 10.09.2014

Störche auf Burg Herstelle

Die Brutzeit ist vorbei. Die Falken fliegen des öfteren über der Burg und manchmal landen sie auch wieder auf dem Turm, um in Ruhe zu fressen. Mit etwas Glück lassen sie sich dabei beobachten. Doch nicht nur Falken lieben diesen Ort. So haben sich gleich drei Störche auf einmal auf den Zinnen des Turmes niedergelassen und dort übernachtet – ein sehr seltenes Bild.


Update: 26.05.2014

Ein zweiter Versuch? Leider ist das Falkennest am Turm der Burg Herstelle durch einen Sturm verwüstet worden. Die Vögel hatten das Nest aufgegeben. Aber möglicherweise gibt es ja einen zweiten Brutversuch, die Falken kehren zumindest immer wieder zurück. Bis Ende Mai wird sich das entscheiden.

Update: 04.05.2014

Mitte bis Ende Mai ist es soweit: Dann schlüpfen die jungen Falken auf dem Turm der Burg Herstelle in Beverungen.
Wer möchte, kann dies nun fast live miterleben.

Sanitas auf Facebook

Jetzt sanitas Fan werden und mehr über die Falken erfahren...
 
logo_banner